Was ist ein DEMOKRATIE: KUBUS ?

Der DEMOKRATIE:KUBUS am Hauptplatz in Amstetten.  poste DEINE MEINUNG!

Die INITIATIVE:DEMOKRATIE:KUBUS möchte Demokratie im öffentlichen Raum erlebbar machen. Mittelpunkt ist der am Hauptplatz Amstetten aufgestellte Kubus mit seinen Möglichkeiten zur freien Meinungsäußerung. Anders als im digitalen Raum werden hier die Postings auf Papier mit Stift geschrieben und an der Wand fixiert.

 

 

Auf 3 Seiten des Kubus finden die Besucher Platz Ihre schriftlich formulierte Meinung anzubringen. Diese Meinung erhält dann im zwei Wochen Rhythmus eine Stimme, in dem sie bei den Donnerstagslesungen von einem Sprecher der Initiative vorgelesen wird.

 

Die Themen, welche durch die Impulstexte bezeichnet sind, werden in 14tägigen Intervallen nach den Donnerstagslesungen aktualisiert.

 

Die Donnerstagslesungen verstehen sich in keiner Weise als Protestaktion gegen irgendetwas, sondern stellen vielmehr ein Angebot zur Meinungsäußerung für die gesamte Bevölkerung dar.

Es besteht auch zusätzlich die Möglichkeit, seine Meinung hier auf der Webseite www.demokratie-kubus.at zu posten. Es können hier auch Postings zu älteren Themen des Kubus nachgelesen werden. Mit einem Klick zu den Themen des DEMOKRATIE:KUBUS

 

 

Die Grundlagen der Demokratie beinhalten Regeln, welche dem Gelingen eines demokratischen Prozesses dienen sollen.

 

Die Gedanken sind frei, eine geäußerte Meinung hingegen unterliegt der Achtung und dem Respekt des Gegenübers, egal ob Einzelperson oder Gruppierung.

 

Dementsprechend sind am Kubus Regeln angebracht, die an allen 3 Seiten nachzulesen sind und erläutern, dass Postings die Hass und Hetze beinhalten und den Regeln wiedersprechen entfernt werden.

 

Die Donnerstagslesungen finden jeweils am Hauptplatz in Amstetten statt. Vorgelesen werden die Postings, die am Kubus zu den Themen veröffentlicht wurden.

 

 

 

 


Das Team der INITIATIVE : DEMOKRATIE : KUBUS

(in alphabetischer Reihenfolge)

Heiner Brachner - Franz Gugerell - Manfred Harreither - Gerald Mevec - Wolfgang Pfeiffer